Unsere Hautzellen erneuern sich in einem regelmäßigen Zyklus.
Diese Fähigkeit lässt jedoch mit zunehmendem Alter nach.
Die Folge ist eine Verschlechterung des Hautbildes.

Um eine Verbesserung zu erzielen, ist es notwendig die abgestorbenen Hautschichten abzutragen.

MEDIZINISCHES FRUCHTSÄURE
PEELING

Die Behandlungsmethode für eine strahlend schöne und geschmeidige Haut.

Dieses bewährtes Verfahren ist äußerst effektiv gegen das Auftreten von feinen Linien, Falten und Narben.

MEDIZINISCHES FRUCHTSÄUREPEELING
Das Fruchtsäurepeeling ist eine effektive Methode zur Hautverjüngung und zeichnet sich durch zuverlässige Ergebnisse aus.
Dieses bewährtes Verfahren ist äußerst effektiv gegen das Auftreten von feinen Linien, Falten und Narben.
In der Therapie von Postakne findet das Fruchtsäurepeeling seine erfolgreiche Anwendung.

Was bewirkt die Behandlung und welche Anwendungsbereiche gibt es?

Das Glykolsäure-Peeling ist eine spezielle Hauterneuerungstechnik bei der Glykolsäure in hoher Konzentration die oberste, tote Hautschicht entfernt, sodass darunter frisches, intaktes Hautgewebe erscheint. Dieses Abschälen oder „Peeling“ der abgestorbenen oberen Hautzellen, regt die darunter befindlichen Hautzellen zur Regeneration an.
Auf diese Weise erscheint die Hautoberfläche gesünder und straffer.

 

Folgende Hautprobleme können durch das Fruchtsäurepeeling verbessert werden: 

 

  • Hautalterung,

  • Falten

  • Aknenarben

  • Akne und unreine Haut

  • Vergrößerte Poren

  • Fettglanz

  • Lichtgeschädigte Haut

  • Pigmentstörungen und Altersflecken oder Pigmentveränderungen

  • Trockene-, schuppige- und raue Haut

Wie verläuft die Behandlung?

In der Regel werden im Abstand von 2-3 Wochen, 6-8 Sitzungen durchgeführt.
Während dieser Periode ist es erforderlich, das Sie die von mir empfohlenen Produkt täglich zu Hause anwenden.

Was sollte ich vor einer Fruchtsäure-Behandlung beachten?

  • 2 Wochen vor der ersten Sitzung, wird die Haut zu Hause mit dem passenden glykolsäurehältigen Präparat, das etwa 10% Säure enthält, auf das bevorstehende Peeling vorbereitet.

  • 3 Tage vor dem Peeling kein extensives Sonnenbaden, keine Solariumbesuche oder Saunagänge.

  • Bei Outdoor-Aktivitäten muss ein Sonnenschutz mit mindestens LSF 50 verwendet werden.

  • Bei Pickeln darf nicht gekratzt oder gedrückt werden.

  • Keine Masken oder Schleifpeelings auftragen.

  • Am Tag der Behandlung kein Make-up verwenden und nicht rasieren.

  • Beim ersten Peeling in der Praxis wird die Haut zunächst gründlich gereinigt.

  • Dann wird eine Lösung mit 20 % Fruchtsäure mit einem Pinsel aufgetragen. Dabei wird ein Kribbeln oder leichtes Brennen auf der Haut verspürt.

  • Nach 2-5  Minuten wird die Fruchtsäure mit einer Pufferlösung neutralisiert und die Haut mit Wasser abgewaschen.

  • Zuletzt wird eine beruhigende Creme aufgetragen.

  • In den nächsten 2 – 3 Tagen nach der Behandlung sollten Sie jeden Abend eine spezielle Lotion selbständig auftragen.

  • Im Abstand von je 1 – 2 Wochen erfolgen die nächsten Peelings in der Praxis, wobei die Einwirkzeit und Konzentrationen der Fruchtsäure schrittweise gesteigert werden.​

Für wen eignet sich eine Fruchsäure Behandlung nicht?

Für die Fruchtsäure Behandlung gelten folgende Kontraindikationen:

 

  • Aktive Virusinfektionen (z. B. Herpes)

  • Einnahme von Isotretinoin (Vitamin A) in den letzten 6 Monaten

  • Postoperativ heilende Wunden

  • Ekzematöse Erkrankungen

  • Allergien gegen Glykolsäure

  • Strahlungsbehandlung

  • Unzureichender Sonnenschutz

  • Facebook - White Circle
  • Instagram - White Circle

Fürstengasse 1, 6060 Hall in Tirol | info@jane-dutra.at
Tel: +43 650 7846108 | © 2020  www.jane-dutra.at
Impressum | Datenschutz